SOZIALE VERANTWORTUNG DES UNTERNEHMENS : IM ADN VON STERITECH VERANKERT

Angesichts des Stichhaltigkeit der angebotenen Pasteurisierungs- und Steriliationslösungen in Bezug auf  Energieeinsparung behauptet STERITECH seit langer Zeit Ihre Verbundenheit mit der nachhaltigen Entwicklung.

 

Doch als 1. Unterzeichnerunternehmen der Charta „Unternehmen und Gebiet“ der Region Pays de Saverne im Februar 2017, hat sich STERITECH der RSE (Sozialen Verantwortung des Unternehmens) mit noch größerer Bestimmtheit verschrieben.

 

Dieses Engagement lässt sich anhand zahlreicher Beispiele veranschaulichen !

BEITRAG ZUR SOZIALEN ENTWICKLUNG

2017, begrüßte das Unternehmen die Eingliederungseinrichtung „Réseau Etincelles“, die junge Leute unter 25 Jahren mit abgebrochener Schullaufbahn unterstützt.

Die Firma nimmt zudem regelmäßig junge Praktikanten für Schnupper-Praktika auf, bei denen sich Talente offenbaren können. Ein ehemaliger Absolvent eines solchen Schnupper-Praktikums absolvierte seinen Kesselbau-Gesellenbrief und ist inzwischen fest bei STERITECH angestellt.

 

BEITRAG UMWELT-ENTWICKLUNG

Als Mitglied des lokalen Naturschutzvereins „La Maison de la Nature de la Bruche et du Piémont “ ist Pierre GAVIGNON, Präsident und Generaldirektor von STERITECH, bereits persönlich stark im Umweltschutz involviert. Diesen Wert wünscht er mit allen Mitarbeitern des Unternehmens zu teilen, insbesondere mit der Aufstellung von Bienenkörben auf dem Grundstück hinter dem Fertigungsbereich.