DOKUMENT ZUM HERUNTERLADEN

Danke, dass Sie uns einige Informationen zur Verfügung stellen, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Kontakt

CMP

STERITECH erfindet die erste Pasteurisierungslösung auf kontinuierlichen und flexiblen Platten

CONTINUOUS MODULAR PASTEURIZER (CMP)

Lebensmittelindustrie oder Hersteller der pharmazeutischen Industrie : Wenn es Ihre Herausforderung ist, die Massenproduktion kontinuierlich zu pasteurisieren, entdecken Sie sofort den Continuous Modular Pasteurizer (CMP) von STERITECH.

Prinzip der Pasteurisierung auf kontinuierlichen und flexiblen Platten

Der Continuous Modular Pasteurizer (CMP) dient zum kontinuierlichen und flexiblen Pasteurisieren Ihrer Produkte auf ebenen Bleche. Er kann bis zu 4 modulierbare Zonen beinhalten :

– die 1. Zone zum Pasteurisieren Ihrer Produkte bei 90 – 95°C

– die 2. Zone zum Vorkühlen Ihrer Produkte auf 30 – 40°C Kerntemperatur

– die 3. Zone zum kühlen auf ein Temperatur von 4°C

– die 4. Zone, sehr innovativen Bereich, zur automatischen um Ihre Produkte automatisch zu lagern im Fall einer vorübergehende Betriebsstörung und um zu vermeiden, dass Sie in der heißen Zone bleiben oder dass sich die Produkte nach dem Verlassen auf 4°C aufwärmen.

Alle Wärmeübergänge werden durch Sprühwasser durchgeführt.


Warum den Continuous Modular Pasteurizer von STERITECH wählen ?

 

1. Höhe flexibilität

– Temperaturbereich einstellbar

* ≤ 90°C (Warmbereich)

* 3 – 4°C (Kaltbereich)

– geeignet für Verpackungen unterschiedlichster Form und Größe

– Zykluszeiten einstellbar

– Möglichkeit zum selektiven “umgehen” von Elevatoren

– Möglichkeit zum Beladen der Elevatoren mit 2 oder 3 Stufen Abstand (je nach Produkt und erforderlicher Zykluszeit)

– Zykluszeit pro Platte einstellbar auf 10 Sekunden (oder darüber)

2. Modulares design

– Jeder Bereich besteht aus identischen, miteinander verbundenen Elevatoren

– Die Größe eines jeden Bereich wird auf Ihren Bedarf abgestimmet

– Die Temperaturregelung kann pro Bereich unabhängig sein

3. Garantierte Produktsicherheit und Qualität

– Wahrung des FIFO-Prinzips (“1. in, 1. out”)

– Alle  Produkte werden auf die gleiche Weise pasteurisiert

– Plattenverfolgbarkeit

– Keine Übergaren der Produkte bei Linienstillstand

4. Einsparungen

– Keine Wartezeiten : die Produkte gelangen ohne Abkühlung direkt in den Pasteurisierungs-Bereich (vermeidet das Erhitzen der Produkte und das Kühlen der Produkte)

– Vollautomatisierte Pasteurisierungslinie ==> Reduzierung der Arbeitskosten und schwere Aufgaben

– Platzsparende Bauweise

– Energieeinsparung und Rückgewinnung

 

5. Kapazitätssteigerung und Rentabilität wenn kombiniert mit dem Serial Tower

Sofort unsere Vorführung

 

 

YouTube
LinkedIn